Real Madrid :Zinedine Zidane redet Real-Remis schön

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Real Madrid hat in den Augen von Zinedine Zidane keine schlechte Leistung gegen den FC Villarreal (2:2) gezeigt.

"Ich finde, dass wir mit Ausnahme von der ersten Viertelstunde gut gespielt haben", attestierte der Franzose nach dem 2:2 gegen Villarreal seinem Team keine schlechte Leistung.

"Da sind wir mit sehr wenig Intensität ins Spiel gegangen, haben uns aber kontinuierlich gesteigert. Wir waren die bessere Mannschaft. Villarreal hat aus zwei Chancen zwei Tore gemacht, ist sonst nicht vor unser Tor gekommen."

Real Madrid müsse sich jedoch "im Defensivbereich weiter verbessern" und "unsere Chancen besser nutzen".

Vor dem 0:1 leistete sich unter anderem Kapitän Sergio Ramos einen folgenschweren Patzer. Zidane machte dem Abwehrchef jedoch keine Vorwürfe.

In der Offensive agierten Karim Benzema und Luka Jovic als Doppelspitze im 4-4-2, weil Villarreal laut Zinedine Zidane "im Zentrum anfällig ist".

Video zum Thema

"Leider haben wir zu wenig aus unsere Chancen gemacht", ergänzte der Coach. "Wir müssen uns weiter einspielen. Das 4-4-2 ist eine gute Option, weil wir zwei sehr gute Stürmer haben."

Die beiden Tore gegen Villarreal hat ausgerechnet der abwanderungswillige Gareth Bale gemacht.

"Ich freue mich sehr für ihn und bin zufrieden mit seiner Leistung. Sein Platzverweis? Das sind Dinge, die eben passieren", bekannte Zidane.

In der Nachspielzeit flog der Waliser nach zwei Gelben Karten binnen drei Minuten mit Gelb-Rot vom Platz.

Doppelpack und Gelb-Rot – das war zuvor in diesem Jahrtausend nur Cristiano Ronaldo für Real Madrid gelungen.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige