Anzeige

Real Madrid :Zinedine Zidane spricht über Beziehung zu James Rodriguez

james rodriguez 2016
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Das Auswärtsspiel gegen Real Sociedad (2:1) durfte James Rodriguez im Zuge der Belastungssteuerung von Beginn an bestreiten. Es war aber auch das einzige Match, in dem der Kolumbianer überhaupt zum Einsatz kam.

In einem Interview vergangene Woche hatte sich James wenig überraschend alles andere als begeistert über seine Schieflage bei Real Madrid geäußert. Zinedine Zidane bringt Verständnis auf, mehr aber auch nicht.

Auf die Nachfrage, ob James Recht hatte mit seiner Kritik an den fehlenden Einsatzmöglichkeiten, die ihm geboten werden, sagte Zidane am Mittwoch: "Er sagt die Wahrheit, er will mehr spielen und das ist normal. Ich verstehe das. Er ist hier, trainiert und wir werden bis zum Ende so weitermachen."

Real empfängt an diesem Donnerstagabend (22 Uhr) den FC Getafe. Es käme mehr als überraschend, sollte James gar in der Startelf auftauchen. Sein Vertrag läuft am 30. Juni 2021 aus, die Blancos sind bereit, ihn bei einem passenden Angebot noch in diesem Sommer abzugeben.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!