Real Madrid :Zinedine Zidane versichert: "Ich habe nichts gegen Luka Jovic"

zinedine zidane 22
Foto: Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com

Um in der zweiten Spielhälfte den Lucky Punch zu erwirken, hatte Zinedine Zidane seine Offensive durchgewechselt. Luka Jovic und Borja Mayoral machten sich jedoch vergebens warm, stattdessen kamen die Nachwuchsspieler Marvin Park und Sergio Arribas.

"Ich wollte das System nicht ändern, wir mussten die Spieler auf breiter Linien einsetzen - das haben wir getan", rechtfertigte sich Zidane nach dem torlosen Remis bei Real Sociedad.

"Ich habe viele Spieler und heute habe ich eben diese Entscheidung getroffen. Ich habe nichts gegen Jovic oder irgendeinen anderen Spieler. Ich wollte das System nicht ändern und habe deshalb zwei Flügelspieler gebracht."

Noch bevor das Wechselfenster am 5. Oktober schließt, könnte Real einen seiner zentralen Stürmer abgeben. Jovic oder Mayoral gehören beide zu den Kandidaten. An Jovic sollen gleiche mehrere Bundesligisten Interesse signalisieren.

Hintergrund


Die AS hatte erst kürzlich darüber berichtet, dass Zidane Jovic darüber informiert habe, vorerst keine Rolle in seinen Planungen einzunehmen. Der 60-Millionen-Einkauf des vorigen Sommers kommt erst auf zwei Tore im Real-Trikot.

Der Rekordmeister soll sich nach einem Abnehmer für den 22-Jährigen umsehen. Das Ziel sei eine Leihe. So soll der Ex-Frankfurter regelmäßige Spielzeit erhalten.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!