Nach Verletzung :Zinedine Zidane will Toni Kroos nicht zur Nationalelf schicken

Foto: katatonia82 / Shutterstock.com
Anzeige

Toni Kroos sollte nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung am Samstag in der Primera Division die Reise zur Nationalmannschaft absagen, sagt Zinedine Zidane.

"Ich hoffe, dass ich Toni hier behalten kann, damit er sich hier wieder erholt. Es wäre besser für ihn, nicht zum Nationalteam zu reisen und hier zu bleiben", sagte der Franzose nach dem 4:2-Sieg.

Die DFB-Elf trifft in einem Freundschaftsspiel auf Argentinien und in der EM-Quali auf Estland.

Wie schwer Toni Kroos verletzt ist, blieb zunächst offen. Spanische Medien berichten von Problemen mit den Adduktoren. Für den Deutschen kam Luka Modric in die Partie.

Abgesehen von den erneuten Verletzungssorgen, erlebten die Königlichen aber einen positiven Abend.

Mit nun vier Punkten Vorsprung auf das Überraschungsteam aus Granada steht Real Madrid nach einem holprigen Saisonstart an der Spitze der Primera Division.

Anzeige

Für Real traf zunächst Gareth Bale, der später auch verletzt ausgewechselt werden musste, nach einer Vorlage von Karim Benzema.

Kurz vor der Pause erzielte Eden Hazard seinen ersten Treffer für seinen neuen Verein. Nach der Pause erzielte Modric das 3:0.

Dann machte es Granada mit zwei Toren von Darwin Machís (69./Foulelfmeter) und Domingos Duarte (78.) noch einmal spannend, doch James Rodriguez machte in der Nachspielzeit alles klar.

» Karim Benzema: Didier Deschamps schließt endgültig die Türe zur Nationalelf

» Dimitar Berbatov hofft, dass Gareth Bale zu Manchester United wechselt

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige