Los Angeles Galaxy :Zlatan Ibrahimovic: Boca-Chef überrascht mit Aussage

Foto: mr3002 / Shutterstock.com
Anzeige

Schnürt Zlatan Ibrahimovic schon bald seine Fußballschuhe für die Boca Juniors? Geht es nach den Verantwortlichen dort, steht dem Transfer nichts im Weg.

Das dortige Vorstandsmitglied Jorge Anro deckt auf, dass der Klub sogar über die finanziellen Mittel verfüge, um den Transfer-Coup zu realisieren.

"Es stimmt, dass Ibrahimovic für Boca spielen will. Und es ist wahr, dass wir in der Lage sind, ihn zu holen", sagt Anro bei MUNDO BOCA RADIO.

"Der Klub ist aktuell in einer sehr guten Verfassung. Uns geht es finanziell so gut, dass wir uns einen solchen Luxus leisten können. Wir könnten Zlatans Gehalt bezahlen."

Schnell hatten sich die Spekulationen eines möglichen Wechsels ausgebreitet. Ob es tatsächlich zum Transfer kommt, ist nicht seriös bewertbar.

"Ich habe Ibrahimovic niemals den Boca Juniors oder irgendwem sonst angeboten", schrieb Ibrahimovics Mino Raiola vor Kurzem bei Twitter.

Anzeige

Ibrahimovic ist seit März 2018 bei den Los Angeles Galaxy gefeierter Held. In der laufenden Saison ist der nimmermüde 37-Jährige in überragender Form.

Starke 28 Tore und sechs Vorlagen in 27 Spielen unterfüttern seinen Wert für den Klub. Sein Vertrag läuft Ende des Jahres aus.

» Santi Cazorla liebäugelt mit Wechsel in die USA

» Wertvollster Spieler: Zlatan Ibrahimovic deutlich geschlagen

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige