FC Barcelona :Zlatan Ibrahimovic glaubt nicht an Messi-Wechsel

Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Lionel Messi darf den FC Barcelona im Sommer ablösefrei verlassen, obwohl sein Vertragsende auf den 30. Juni 2021 datiert ist. Eine Sonderklausel macht es möglich.

Die Katalanen hatten Messi bei dessen letzter Vertragsverlängerung im Herbst 2017 zugestanden, dass er ab 2020 am Ende einer jeden Saison gehen darf.

Geht es nach Zlatan Ibrahimovic, dann wird Messi die Vereinsfarben der Blaugrana allerdings nicht abstreifen. "Meiner Meinung nach wird er niemals den Verein wechseln", sagte Ibrakadabra.

Ibrahimovic und Messi kennen und schätzen sich seit gemeinsamen Tagen bei Barça. Von 2009 bis 2010 spielten beide Seite an Seite, verstanden sich gut auf dem Feld.

Ibrahimovic musste die Katalanen dennoch verlassen, da Starcoach Pep Guardiola (48) mit dem Schweden nicht klarkam. Der Schwede wechselte zum AC Mailand.

» Luis Suarez von Uruguay einberufen, doch Barça macht sich Sorgen

» Barça-Bankdrücker Junior Firpo will mehr spielen

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige