Manchester City :Zlatan Ibrahimovic schlug Angebot von Manchester City aus


Zlatan Ibrahimovic bot sich 2010 die Möglichkeit, in die Premier League zu wechseln. Eine Offerte von Manchester City lehnte er damals aber ab.

  • Andre OechsnerDonnerstag, 21.03.2019
Foto: kivnl / Shutterstock.com
Anzeige

Von 2016 bis 2018 stürmte Zlatan Ibrahimovic rund eineinhalb Jahre für Manchester United. Offensichtlich hatte der Schwede schon Jahre zuvor die Möglichkeit, sich im englischen Profitum zu beweisen.

Und das gerade beim Erzrivalen ManUniteds. "Ich hatte die Möglichkeit, zu Manchester City zu wechseln. Nach einem Jahr bei Barça sehnte ich mich nach Glückseligkeit", lässt sich Ibrahimovic vom britischen MIRROR zitieren.

Stattdessen ging es vorerst per Ausleihe zum AC Mailand, bei dem der heute 37-Jährigen schließlich zwei Jahre unter Vertrag stand und in 85 Pflichtspielen 56 Tore (24 Vorlagen) markierte sowie 2011 Italienischer Meister wurde.

Seinen damaligen Wechselentscheid kommentiert Ibrahimovic so: "Ich habe in Italien eine sehr erfolgreiche Zeit erlebt und wusste, dass ich dort wieder glücklich sein werde."

Damals habe er nicht gewusst, ob er bei Manchester City glücklich werden würde: "Auf mich hätte eine völlig andere Herausforderung gewartet."

Seit einem Jahr stürmt Ibrahimovic für Los Angeles Galaxy – und das sehr erfolgreich.

Video zum Thema

In der vergangenen Saison gelangen ihm 22 Tore in 27 Ligaspielen. Derzeit setzt der schwedische Fußballgott mit Problemen an der Achillessehne aus.

Los Angeles Galaxy ist auch ohne Ibrakadabra gut in die neue Saison der Major League Soccer gestartet, hat zwei der ersten drei Spiele gewonnen.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige