Statue beschädigt :Zlatan Ibrahimovic: Seine Statue wird erneut verunglimpft

Foto: mr3002 / Shutterstock.com
Anzeige

Unter großem Ballyhoo wurde im Oktober dieses Jahres die Statue von Zlatan Ibrahimovic in dessen Geburtsstadt Malmö enthüllt.

Die gegossene Nachahmung ist nun erneut von Unbekannten verunglimpft worden. Schwedische Medien berichten, dass die Statue mit einer Säge beschädigt worden sei.

Nach Angaben eines Fotografen der Zeitung KVÄLLSPOSTEN wurde das Ibrahimovic-Bildnis mittels Trennschleifer in Mitleidenschaft gezogen.

Ein Bein des Denkmals wurde demnach fast vollständig durchtrennt. So bestehe die Gefahr, dass die Statuette des schwedischen Superstars umkippt.

Die örtliche Polizei hat inzwischen auf den anhaltenden Wandalismus reagiert. Ibrahimovics Denkmal wird nun von Sicherheitspersonal bewacht, zudem ist ein Zaun errichtet worden.

Nachdem Ibrahimovic seinen Investoreneinstieg beim Hammarby IF bekanntgegeben hatte, wurde die Statue bereits mehrmals beschädigt.

» Nach Rücktritt: Dani Osvaldo kehrt zurück

» David Villa und Poldi verabschieden sich mit Titel

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige