Foto: mr3002 / Shutterstock.com

Manchester United :Zlatan Ibrahimovic: So verkündete er Mourinho seinen Abschied von United

  • Fabian Biastoch Freitag, 30.11.2018

Als Zlatan Ibrahimovic von Manchester United in die MLS nach Los Angeles wechselte, hatte er eine typische Begründung für den Schweden parat.

Werbung

In der BBC erklärte der Stürmer, was er im März seinem damaligen Trainer Jose Mourinho sagte: "Ich will dich nicht enttäuschen. Du hattest einen Zlatan vor der Verletzung und einen danach."

"Ich kann dir aber nicht den Zlatan geben, den du gewohnt bist und daher gebe ich dir auch nicht diesen Zlatan. Ich bin nicht bereit."

Nach einem Kreuzbandriss hatte Manchester United den auslaufenden Vertrag von Zlatan Ibrahimovic zwar verlängert, doch der Torjäger fand nicht mehr in seine alte Form zurück.

"Ich habe mich nicht gut gefühlt", gab er nun zu. "Irgendwann ging es mir dann besser, aber ich hatte das Bedürfnis nach einer neuen Umgebung."

Schließlich wechselte Ibrahimovic zu Los Angeles Galaxy in die US-Amerikanische MLS. Dort wurde er schnell zum Leistungsträger.

"Ich spiele Fußball, um etwas zu gewinnen. Wenn ich das nicht mehr kann, höre ich auf", stellte der 116-malige schwedische Nationalspieler fest.

In dieser Saison konnte er mit Los Angeles Galaxy nichts gewinnen, die Playoffs verpasste der Westküstenverein.

Zlatan Ibrahimovic erhielt immerhin eine individuelle Auszeichnung, wurde nach 22 Toren zum besten Liganeuling gewählt.

Werbung

Manchester United

Weitere Themen