Los Angeles Galaxy :Zlatan Ibrahimovic sorgt für Ärger


Zlatan Ibrahimovic hat beim 2:1 gegen Real Salt Lake Nedum Onuoha erst zu Boden geschubst und sich anschließend entschuldigt. Der Ex-City-Verteidiger schlug verbal zurück.

  • Fabian BiastochDienstag, 30.04.2019
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com
Anzeige

Innenverteidiger Nedum Onuoha (32) von Salt Lake hat keine Lust auf eine Entschuldigung von Zlatan Ibrahimovic.

"Nach dem Spiel wollte er sich entschuldigen", berichtete der ehemalige englische Juniorennationalspieler.

"Aber im Spiel hat er mich angegriffen. Und er ist das Gesicht der MLS! Auf dem Feld spielt er aber so, wie er es mir gegenüber gezeigt hat. Ich nehme seine Entschuldigung nicht an. Das Verhalten ist nicht akzeptabel."

Zlatan Ibrahimovic hatte Nedum Onuoha nach einem Wortgefecht und einer Rangelei zu Boden geschubst.

Dafür sah der Schwede die Gelbe Karte. Kurz vor Schluss traf der Stürmer-Star zum 2:1 für Los Angeles Galaxy gegen Real Salt Lake.

Auf die Attacke angesprochen, hatte der Schwede nach dem Spiel gesagt: "Wenn ich wütend bin, fühle ich mich gut."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige