Karriereende mit 50? :Zlatan Ibrahimovic denkt noch lange nicht ans Ende

Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com
Anzeige

Wohin zieht es Zlatan Ibrahimovic? Der Schwede schwärmt einmal mehr von Italien und seinem Ex-Klub.

"Mailand ist nicht nur irgendeine Stadt, es ist meine zweite Heimat. Ich habe wundervolle Erinnerungen", heizte der Stürmer in der GAZZETTA DELLO SPORT Gerüchte an, wonach er zum AC Mailand zurückkehren könnte.

Bei den Rossoneri stand er zwei Jahre unter Vertrag und wurde italienischer Meister. Ein anderer Verein aus Italien könnte aber auch das Ziel von Zlatan Ibrahimovic werden: Der FC Bologna.

Dort steht Sinisa Mihajlovic an der Seitenlinie. Beide kennen sich noch aus gemeinsamen Tagen bei Inter.

"Wir haben vor zehn Tagen mit ihm gesprochen, das war’s. Lasst uns abwarten und sehen, was passiert. Er ist interessiert. Wenn er kommt, würde er es auch für mich tun", erklärte der Coach des Tabellen-15.

So oder so könnte Ibrahimovic noch lange für seinen neuen Arbeitgeber spielen, ist er sich zumindest sicher.

"Wenn es ein Projekt gibt, das mir zusagt, kann ich auf meinem Niveau spielen, bis ich 50 bin", erklärte der 38-Jährige, der noch bis Jahresende bei Los Angeles Galaxy unter Vertrag steht.

» Poker um Zlatan Ibrahimovic: Mino Raiola wirft Rätsel auf

» Guardiola und Messi: Der viertreichste Mann der Welt hat große Pläne mit Milan

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige