Borussia Dortmund :Zorc enthüllt: Jadon Sanchos Berater sprach mit United

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Dass sich Manchester United gerne mit Jadon Sancho verstärken möchte, ist längst verbrieft.

Die Red Devils haben bereits vor längerer Zeit ihre Visitenkarte bei Borussia Dortmund hinterlegt. Es soll sogar schon zu ersten Gesprächen gekommen sein.

Sportdirektor Michael Zorc bestätigt in der Dokumentation Inside Borussia Dortmund, dass es zu Gesprächen zwischen Sanchos Berater und ManUnited kam.

Allerdings wurde dem englischen Schwergewicht schnell klargemacht, dass der BVB sein Juwel keinesfalls abgeben will.

Sancho verlängerte erst im Oktober vergangenen Jahres seinen Arbeitsvertrag vorzeitig bis 2022.

Dass der 19-Jährige in naher Zukunft nach England zurückkehrt, gilt als nahezu sicher.

Video zum Thema

Erst mal richtet sich der Fokus des gebürtigen Londoners mit Wurzeln auf Trinidad und Tobago aber auf den BVB.

Borussia Dortmund hatte den Flügelflitzer 2017 für acht Millionen Euro Ablöse aus der Jugendabteilung von Manchester City verpflichtet.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige