FC Barcelona :Zu teuer! Philippe Coutinho kassiert eine Absage von der Insel

coutinho 2019 06 03
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Wenn Philippe Coutinho in die Premier League zurückkehren sollte, wird Leicester City wohl nicht sein neuer Verein.

Es gebe zwar viele Spekulationen, erklärte Foxes-Coach Brendan Rodgers in einem Podcast, aber eine Verpflichtung sei ausgeschlossen.  "Er ist ein toller Fußballer, aber er ist jemand, der außerhalb unserer Preisklasse liegt."

Rodgers hatte Philippe Coutinho einst von Inter Mailand zum FC Liverpool geholt. Dort etablierte sich der Brasilianer und wechselte schließlich Anfang 2018 zum FC Barcelona.

coutinho 2019 03 18
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Bei den Katalanen gelang ihm der endgültige Durchbruch  trotz einer guten ersten Halbserie allerdings nicht, sodass er aktuell an Bayern München verliehen ist.

Die Zukunft Coutinhos ist offen. Die vereinbarte Kaufoption über 120 Millionen Euro werden die Münchener dem Vernehmen nach nicht ziehen.

Hintergrund


Barcelona würde ihn angeblich auch nur für mindestens 100 Millionen Euro gehen lassen. Interesse gab es aus der Premier League bislang vor allem von Chelsea und Arsenal.

Auch Newcastle United soll sich mit dem brasilianischen Nationalspieler beschäftigen. Die Magpies stehen vor einem Verkauf an schwereiche Investoren aus Sauda-Arabien.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!