Zum vierten Mal :Galatasaray: Fatih Terim soll es wieder einmal richten

Foto: melis / Shutterstock.com
Anzeige

Galatasaray stellte den 64-Jährigen bereits zum vierten Mal als Chefcoach an. Das bestätigte Fatih Terim an Donnerstag.

"Wo waren wir stehengeblieben…Galatasaray", schrieb die türkische Trainerlegende auf TWITTER.

Zuletzt hatte Fatih Terim die Löwen vom Bosporus von 2011 bis 2013 betreut. Dann wechselte er zum türkischen Fußballverband und wurde zum dritten Mal Nationaltrainer.

Dort wurde er allerdings im Juli 2017 von Mircea Lucescu ersetzt. Nun also die Rückkehr zu Galatasaray.

Der Traditionsverein hatte seinen Chefcoach Igor Tudor zuvor gefeuert. Der 38-Jährige hatte seinen Dienst erst im Februar 2017 angetreten.

Die Löwen belegen in der Süper Lig den dritten Tabellenplatz hinter Basaksehir und Fenerbahce, allerdings verlor Galatasaray zwei der letzten drei Ligaspiele, unter anderem das Derby gegen Besiktas ging in die Hose (0:3).

Fatih Terim soll Galatasaray nun zurück in die Erfolgsspur führen. Der Verein erlebte unter Termin seinen größten Vereinserfolg: Den Gewinn des UEFA-Cup 2000.

» Loris Karius spricht über seine Zukunft

» Auf Leihbasis: Galatasaray bedient sich in der Premier League

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige