"Zwei Spieler prallen aufeinander, einer steht auf, Alisson nicht"

05.10.2020 um 06:59 Uhr
von Redaktion
Redaktionsaccount
Das Team von Fussballeuropa.com berichtet seit über zehn Jahren tagtäglich über den internationalen Fußball.
alisson
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Beim 2:7 gegen Aston Villa stand Alisson nicht im Kasten des FC Liverpool. Er wurde von Adrian vertreten. In den kommenden Wochen wird der Spanier wohl weitere Male das Tor hüten. Alisson droht eine wochenlange Verletzungspause.

"Gestern gab es einen sehr unglücklichen Zwischenfall im Training. Zwei Spieler prallen aufeinander, einer steht auf, einer nicht", sagte Jürgen Klopp (53) am Rande des Spiels. "Derjenige, der nicht aufgestanden ist, war Ali."

Noch sei die Diagnose nicht zu hundert Prozent gesichert, so der Coach des FC Liverpool weiter: "Aber heute wird er nicht spielen können. Wir müssen weitere Untersuchungen durchführen. Er ist verletzt. Wir hoffen, dass es nicht lange dauert".

"Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass er nach der Länderspielpause nicht bereit sein wird. Wir müssen dann Woche für Woche schauen. Vier Wochen sind möglich, sechs wahrscheinlicher."

Für Liverpool geht es am 17. Oktober mit dem prestigeträchtigen Derby gegen den FC Everton weiter. Erstmals seit langem gehen die Toffees besser platziert in das Duell.

Everton grüßt nach vier Spieltagen mit 12 Punkten von der Tabellenspitze der Premier League. Titelverteidiger Liverpool belegt nach der Klatsche gegen Aston Villa mit 9 Zählern den vierten Tabellenplatz.