Zweifacher Weltfußballer :Neue Karriere: Ronaldinho wandelt auf den Spuren von Romario

ronaldinho fluminense
Foto: Celso Pupo rodrigues / Dreamstime.com
Anzeige

Brasilianischen Medienberichten zufolge denkt Ronaldinho - ebenso wie Romario - an einen Einstieg in die Politik.

Laut O GLOBO liebäugelt der zweifache Weltfußballer damit, im kommenden Jahr in Mina Gerais für die Partei Patriota im Senat zu kandidieren.

Die mögliche Zukunft Ronaldinhos soll bereits mit der Parteispitze besprochen worden sein. Der Ex-Barça-Star posierte mit einem hohen Tier der Partei für ein gemeinsames Foto.

Ronaldinhos berühmter Landsmann Romario ist bereits in der Politik aktiv. Der ehemalige Weltklassestürmer ist Kongressabgeordneter in Rio de Janeiro.

Vor zwei Jahren strebte der 51-Jährige das Bürgermeisteramt von Rio an, allerdings zog er seine Kandidatur aus persönlichen Gründen zurück.