Zweijahresvertrag :Vierter Trainer seit 2016: Inter Mailand stellt neuen Hoffnungsträger vor

zinedine zidane 2017 luciano spalletti
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Wie die Nerazzurri am Freitagnachmittag verkündeten, erhält der 58-Jährige im San Siro einen Vertrag bis 2019.

Spalletti soll endlich Kontinuität in den Verein bringen - in den vergangenen zwölf Monaten hatte Inter mit Roberto Mancini, Frank de Boer und Stefano Piolo drei Trainer verschlissen.

Spalletti hatte zuletzt eineinhalb Jahre den AS Rom trainiert. Die Giallorossi führte er mit einem Punkterekord auf den zweiten Tabellenplatz der Serie A hinter Rekordmeister Juventus Turin.

Die Roma spielt damit in der kommenden Saison dort, wo Inter Mailand unbedingt hin will: In der Champions League.

Hintergrund


Spalletti war zuvor unter anderem für Zenit St. Petersburg, Sampdoria Genua und Udinese Calcio tätig.

Unterdessen steht Ex-Inter-Coach Frank de Boer möglicherweise vor einem Wechsel in die Premier League. Es laufen Gespräche mit Crystal Palace.