Anzeige
Anzeige

Sergio Busquets: Biografie

Der Spanier Sergio Busquets i Burgos wurde 1988 geboren, kam 2005 in Barcas A-Jugendmannschaft und 2007 zu FC Barcelona B. Erstmals im Jahr 2008 in Spaniens U-21-Auswahl, gab der Sohn des ehemaligen Barca-Torhüters Carles Busquets im Jahr 2008 sein Debüt bei La Furia Roja und wurde mit La Selección española Dritter beim Konföderationen-Pokal 2009 und Weltmeister 2010.

Der Musterschüler aus Barcelonas hauseigener Kaderschmiede wurde in seiner ersten Saison beim A-Team der Blaugrana 2009 spanischer Meister, Pokalsieger und Champions League Sieger sowie Sieger der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft. Auch im Jahr 2010 spanischer Meister, dürfte sich der defensive Mittelfeldakteur auch über die Supercopa de España freuen, 2011 folgte ein weiter Sieg der spanischen Meisterschaft sowie der Champions League.

Sicheres Passspiel, überragendes Stellungsspiel

Eine eindrucksvolle Erfolgsbilanz für den jungen Stammspieler der Katalanen, der selbst vor allem mit seiner Körpergröße von 1,90 Metern Eindruck hinterlässt. Sein fehlerfreies Passspiel, sein überragendes Stellungsspiel und seine technische Stärke sorgen für Bewunderung bei Trainer, Teamkollegen und Gegnern, aber selten für Furore. Mit Übersicht und Ruhe hält er seine Position äußerst diszipliniert und den anderen den Rückenfrei, der moderne, zweikampfstarke 6er spielt genial einfach und damit einfach genial, aber nach eigenen Worten „ohne durch brillante Ballbehandlung oder durch Tricks aufzufallen.“ Er ist der „heimliche Held“ Barcas, der „Arbeiter, der sich für die Mannschaft zerreißt."

Sergio Busquets: Steckbrief

16 Sergio Busquets
Spanien
Mittelfeld
16.07.1988